Unverpacktes im Andräviertel

Im Geschäft „Genuss pro Gramm“ bekommt der umweltbewusste Konsument Lebensmittel, Reinigungsmittel und Kosmetik plastikfrei in individuell abfüllbaren Mengen. 

In der Paris-Lodron-Straße 15 wird ein Genussprogramm der besonderen Art gefahren: Die Worte „ehrlich“ und „unverpackt“, die das Geschäftsschild des Andräviertler Neuzugangs zieren, geben bereits einen Vorgeschmack darauf, was den Nahrungs-Suchenden im Inneren erwartet: Im Genuss pro Gramm darf man sich an hochwertigen, regionalen Produkten erfreuen, die in der individuell benötigten Menge abgefüllt und plastikfrei nach Hause transportiert werden können.

Genuss pro Gramm Abfüllstation (c) STADTBEKANNT Zohmann

Genuss pro Gramm Abfüllstation (c) STADTBEKANNT Zohmann

Ohne Hektik

Im großen, hellen Raum reihen sich schön sortierte Regale aneinander, gefüllt mit gläsernen Behältnissen, die allerlei Feines bergen. Gemütliche Sitzgelegenheiten versprühen Wohnzimmer-Ambiente und laden dazu ein, Shoppingfreuden mit kulinarischen Vor-Ort-Genüssen zu verbinden. Und hinter der Theke erwartet einen bereits ein freundliches Gesicht: Christina Strauss hat sich mit ihrem neuen Geschäft eine kleine Oase fern von Hektik und Verpackungswahnsinn geschaffen. Als Nachfolgerin der „Frau von Grün“ widmet sie sich mit ihrem umfangreichen Angebot ab nun den Themen Nachhaltigkeit und bewusstes Einkaufen.

Genuss Pro Gramm (c) STADTBEKANNT Zohmann

Genuss Pro Gramm (c) STADTBEKANNT Zohmann

Ohne Verpackung

Und das geht so: Dinkelflocken, Beerenmüsli und Linsen warten in loser Weise  in den mittig platzierten Abfüllstationen auf ihre Mitnahme. Kurkuma, Zimt und Majoran zieren farbenfroh die Glasbehälter im Gewürzregal, bereit, in der benötigten Menge entnommen zu werden. Zitrone, Ingwer und Salat präsentieren sich ungeniert nackig, ohne Plastik-Leiberl in der Obst- und Gemüseabteilung. Auch WC-Reiniger, Klarspüler und Co. werden nach individuellem Maß gezapft. An der Kassa wird gewogen, bezahlt und in eigens mitgebrachte Behälter oder in vom Genuss pro Gramm bereitgestellte Papiersackerl abgefüllt.

Gewürzregal im Genuss pro Gramm (c) STADTBEKANNT Zohmann

Gewürzregal im Genuss pro Gramm (c) STADTBEKANNT Zohmann

Ohne Plastik

Wer das Badezimmer in den eigenen vier Wänden mit umweltfreundlichen Produkten ausstatten möchte, wird ebenso fündig: Naturkosmetik und plastikfreies Zubehör wie hübsche Seifen, wiederverwendbare Wattepads und Bambus-Taschentücher locken im großen Regal rechts vom Eingang. Und sollte eine Frage auftauchen: Shopinhaberin Christina Strauss ist zur Stelle, wenn kompetente Beratung gewünscht wird.

Vegane Zahnseide im Genuss pro Gramm (c) STADTBEKANNT Zohmann

Vegane Zahnseide im Genuss pro Gramm (c) STADTBEKANNT Zohmann

Wer nun alles hat, was er will oder braucht, kann noch gemütlich Platz nehmen. Kulinarisch wird man hier bereits am Vormittag verwöhnt. So dürfen sich Fans der ersten Mahlzeit des Tages beispielsweise über das „Frühstück für 2“ freuen, das zwei heiße Getränke, hausgemachte Marmelade, eine Käseauswahl, frisches Obst und Gemüse sowie verschiedene Aufstriche, Brot und Butter beinhaltet.

STADTBEKANNT meint

Es ist ein Geschäft, von dessen Sorte Salzburg eigentlich viel mehr bräuchte: Das Genuss pro Gramm im Andräviertel sagt dem Plastik den Kampf an. Wer also der Umwelt beim Einkaufen nicht schaden möchte, sollte es sich zur Angewohnheit machen, der Paris-Lodron-Straße 15 hin und wieder einen Besuch abzustatten. Denn hier bekommt man Lebensmittel, Reinigungsmittel und Kosmetik-Zubehör – plastikfrei und unverpackt.

 

Hotspot

Genuss pro Gramm – Paris-Lodron-Straße 15
Mo-Fr 09:00 – 18:00 Uhr